Wieviel Schonung braucht die operierte Hernie?

Wieviel Schonung braucht die operierte Hernie?

„Herr Doktor, wann darf ich mich nach der Operation wieder Belasten?“ …. eine ganz typische Frage des Patienten an seinen behandelnden Chirurg.
Man ist immer wieder überrascht wie unterschiedlich die Antworten ausfallen können. Das Spektrum reicht je nach Hernie meist von 2-12 Wochen Schonung mit Belastungseinschränkung von nicht mehr als 10-20 kg Heben. Gibt es dafür einen wirklichen wissenschaftlichen Beleg? In der Literatur findet sich nicht viel darüber.
Kann man die Bauchdecke, und dazu gehört auch die Leiste, überhaupt ruhigstellen? Die Patienten berichten selten über Schmerzen bei Bewegung oder Belastung, aber der Hustenstoß oder beim Niessen…. der kann es in sich haben, da merkt man, dass man operiert worden ist. Die plötzliche Druckerhöhung im Bauch, welche beim Niessen oder Husten auftreten ist viel höher als bei jeder Form der körperlich, muskulatur-gestützten Belastung.
Das schnelle Zurückkehren zur normalen Beweglichkeit ist äusserst wichtig, kann das Risiko für das Entstehen von Lungenentzündungen und Thrombosen reduzieren und verhindert unnötige Schonhaltungen.
„Also wann darf ich mich wieder belasten…?“ – Sofort…. bis zur Schmerzgrenze!
Wenn die Operation einen Hustenstoss aushält wird sie auch durch körperliche Belastung nicht Schaden nehmen.

Bookmark the permalink.

Nachricht an Hernienzentrum schicken:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.